LECKER IM… SOMMER: Eiskaffee

von Marieke

6 mal anders: wie ihr Eiskaffee unbedingt mal trinken solltet

Die meisten denken bei Eiskaffee an Vanilleeis und Sahne. Aber da geht noch viel mehr. Für mich ist der Eiskaffee DAS Erfrischungsgetränk des Sommers…

Der Klassiker

Kalter Kaffee, zwei Kugeln Vanilleeis, ggf. etwas Milch und ne Menge frischer Sprühsahne oben drauf – das ist der Eiskaffee, so wie ihn die meisten kennen und lieben. Nicht wegzudenken aus Eisdielen und Restaurants. Für mich ist diese Version eher ein Dessert oder eine Eisvariante. Lecker und mit jeder Menge Kalorien. Aber es gibt sooo viel tollere Varianten, doch die kennt kaum einer. Bis jetzt – denn ich erzähle dir davon…

Klassischer Eiskaffee mit Vanilleeis und Sahne

Iced Latte

Das schöne vorweg: diese Variante kriegt man fast überall. Auch in den Läden, die noch nie davon gehört haben und nur den Klassiker servieren. Man fragt einfach nach kaltem Kaffee, kalter Milch und Eiswürfeln. Fertig!

Zu Hause hat man oft keinen kalten Kaffee im Kühlschrank. Zumindest geht es mir so. Da gibt es zwei Möglichkeiten, um trotzdem in den spontanen Genuss eines Iced Caffe Latte zu kommen.

  • Entweder Kaffee als Eiswürfel einfrieren. Bei Bedarf schmeißt man einfach ein paar Kaffeeeiswürfel ins Glas und begießt diese mit kalter Milch und ggf. einem frischen Espresso. Der einzige Nachteil bei dieser Variante: der Geschmack verändert sich beim Trinken, da die Eiswürfel erst noch schmelzen müssen.
  • Oder man greift zur Ratz-Fatz-Variante. Dafür einfach Instantkaffee mit kaltem Wasser anrühren und das Glas mit kalter Milch auffüllen. Eiswürfel dazu. Fertig. Für mich ist das die derzeit praktischste Lösung, zudem ich – aufgrund des Stillens – auf entkoffeinierten Kaffee zurückgreifen kann.
Homemade Iced Caffe Latte

Hipster Kaffee – Tonic meets Coffee

Zugegeben, ein doofer Name. Aber er machte mich neugierig. Es handelt sich um Tonic Water, aufgefüllt mit einem doppeltem Espresso und Eiswürfeln. Gewöhnungsbedürftig, herb und erfrischend. Für mich die Neuentdeckung 2018: Tonic-Coffee!

Und für die Nacht: Gin-Tonic-Coffee

Tonic Water mit Espresso – auf Eis

Affogato

Kennengelernt habe ich diesen Eiskaffee in Südafrika. Dabei handelt es sich um eine italienische Dessert-Variante. In einem kleinen Glas kommt eine Kugel Vanilleeis. Aufgefüllt wird das ganze mit einem Espresso. Und dann kann herrlich gelöffelt und getrunken werden.

Cold Brew Coffee

Ja, es ist mehr als kalter Kaffee. Dabei muss ich zugeben, dass ich weder Barista bin, noch ein super Kaffeekenner. Der Kaffee wird kalt gebrüht. Heißt, dass der Kaffee wohl bis zu 24 Stunden stehen gelassen wird. Wie dem auch sei. Er schmeckt sanfter und – einfach anders – als „normaler“ kalter Kaffee. Serviert in einem Whiskey-Tumbler, Eiswürfeln und einer Orangenzeste, habe ich das Gefühl, einen Longdrink zu trinken.

Cold Brew mit Orangenzeste

Eiskaffee ganz ohne Lactose

Und wer auf Kuhmilch verzichten möchte, dem empfehle ich kalte Reis-Kokos-Milch. Schmeckt gleich noch mehr nach Urlaub…

 

MACH’S DIR SCHÖN 
Adebars Töchter

 

Redaktioneller Post: das heißt freiwilliger Inhalt, freiwillige Nennungen/Verlinkungen von Marken und Orten.
Werbung wird in unseren Beiträgen als solche deutlich markiert. 

One thought on “LECKER IM… SOMMER: Eiskaffee

  1. Uhhhhhiii. Kaffee mit Tonic? Ok, das ist echt mal was für Mutige. Aber irgendwie muss ich dir das ja glauben, dass das lecker ist. Immerhin bist du doch meine Kaffee-Königin! Immerhin kenn eich keine Person, die alle Eiskaffees Friedrichshains ausprobiert hat. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.