Mit Hochdruck zur trendy Terrazzo-Terasse

von Wiebke

/ WERBUNG / Terrazzo wohin das Auge reicht – Geschirr, Teppiche, Notizblöcke. Das bunte Muster ist derzeit mega in. Wie schön, dass meine Terrasse in der Gestatten Datsche aus Terazzo ist. Nur blöd, dass sie so dreckig ist, dass man die Schönheit suchen muss. Aber: tadaaaa… ich weiß jetzt, wie man das wieder hinkriegt…

Gestatten, Versuchskaninchen

Nein, hierfür kamen keine niedlichen kleinen Häschen zu Schaden! Nur Nino und ich. Angefangen hat es mit einem Post auf Instaram. Dort machte eine Gartenbloggerin beim Gewinnspiel von Gardena mit. Man konnte sich als Produkttester für alle möglichen Geräte bewerben. Also ran da.

Wir möchten transparent erzählen, warum das hier Werbung ist. Wir haben uns als Produkttester beworben, wurden ausgewählt und haben ein Produkt zur Verfügung gestellt bekommen. Den AquaClean Hochdruckreiniger von Gardena.

Warum? Weil wir ne verdammt dreckige Terrasse und einen defekten Hochdruckreiniger haben. Und weil wir neugierig sind. Es gab keinerlei Einflussnahme durch Gardena auf das, was wir hier schreiben. 

Tatort: die Datsche

Mein Zufluchtsort im Wald wenn mir Berlin zu viel wird. Wir haben nicht nur ein Bad, welches auf dem Boden dringend gereinigt werden muss – wir haben eben auch diese trendy Terrazzo-Terrasse. Nur erkennt man das Muster vor lauter Dreck kaum. Den Vorbesitzern war das scheinbar schnuppe.

Also hab ich mich für den AquaClean Hochdruckreiniger beworben – und tatsächlich wurden wir ausgewählt. Nach einer kleinen Odyssee  kam das riesige Paket dann bei uns an. Finally!

Tadaaaa – er ist da!

Wir, mein Mann Nino und ich, waren gespannt wie Bolle (wie man hier in Berlin so sagt) was der so alles kann. Wer unsere Story auf unseren Accounts @gestatten_datsche oder @adebarstoechter bereits gesehen hat… hat schon mal eine Vorahnung. Für alle anderen: aufgepasst!

Auspacken – erster Eindruck

Vorbereitung: Ein großer Pappkarton, darin ein weiterer Pappkarton. Der AquaClean zerteilt und gut verpackt darin. Also erstmal raus mit dem ganzen Zeug und zusammengeschraubt. Keine Angst, dauert nicht lang und ist selbsterklärend.

Gebrauchsanweisung: Der obligatorische Blick in die Gebrauchsanweisung artet nicht aus. Es ist alles leicht verständlich beschrieben und logisch. Es kann schnell losgehen. Ahhhh…. Moment. Erst mal den Akku laden! Hm, stimmt ja! Tipp: also unbedingt bei eurer Tagesplanung mit einkalkulieren.

Design: Schön. Clean und in den klassischen Gardena-Farben.

Handlichkeit: Erstaunlich leicht. Gut zu tragen, zu rollen und leicht zu handhaben. Aber Achtung: bedenkt, dass ihr den Akku zwischendurch mal laden müsst! Dafür seid ihr dann aber auch maximal flexibel.

Guckt euch dazu mal Nino im Einsatz an…

Mit Hochdruck zur „neuen Terrasse“

TIPP: das Befüllen des Wassertanks kann man sich laut Produktbeschreibung auch sparen in dem man das Gerät an den Hahn anschließt. Notiz an uns selbst: müssen wir beim nächsten Mal probieren!

Und, was sagt der Chef-Tester?

Und, was sagt der Cheftester?

Vorher/ Nachher

Was für ein Unterschied! Das nenn ich mal ne wahre Glanzleistung

Unser Fazit vom Produkttest

Unsere Terrasse strahlt. Echt. Nicht übertrieben. An einer Stelle können wir noch mal ran – aber wir sind total zufrieden. Für den Akku sind wir beim ersten Mal leider etwas zu ungeduldig gewesen (oder unsere Terrasse war einfach viiieeel zu dreckig). 🙂 Fazit: Tolles Ergebnis, tolles Gerät. Unsere Freunde sind schon scharf drauf, es sich mal auszuleihen.

Vielen Dank an Gardena dass wir euren AquaClean mit Akku-Fuktion testen durften. Hat Spaß gemacht – und die Terrasse sagt: danke! Und dürfen wir den Gardena AquaClean nun behalten? Wissen wir nicht. Ernsthaft. Darüber wurde kein Wort verloren… gucken wir mal. Wir würden uns freuen wenn du bleibst, du tolles Ding!

MACH’S DIR SCHÖN 
Adebars Töchter

Werbung. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem im Artikel genannten Partners entstanden. Weitere Details in diesem Plogpost.
Ansonsten gilt wie immer: alle Nennungen sind freiwillig. Werbung wird in unseren Beiträgen als solche deutlich markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.